Beuel mit herausragendem Ergebnis bei der BVE

Das Wochenende 08./09.12. hat erneut zu einem herausragenden Gesamtergebnis der Beueler Jugendlichen geführt. Bei der in Beuel stattgefundenen BVE haben sich unsere Spielerinnen/Spieler hervorragend präsentiert.  mehr




Indianer gesichtet!

Rund 70 Indianer belagerten am Samstag (24.11) die Erwin-Kranz-Halle. Sie waren eingeladen zum Sichtungstag des 1. BC Beuel und meisterten mit ihrem jeweiligen Stamm viele verschiedene Aufgaben.  mehr

 Fotogalerie von Maximilian Schneider





Kreisvorentscheidungen U15-U19

Am 10./11.11. fanden die Kreisvorentscheidungen U15-U19 in Leverkusen statt, bei denen man sich für die Bezirksvorentscheidungen am 08./09.12. in Beuel qualifizieren konnte. Zahlreiche SpielerInnen des 1. BC Beuel sind auf Grund Ihrer Ergebnisse der laufenden Saison bereits vorqualifiziert und mussetn dieses Turnier nicht mehr spielen. Allerdings bot das Turnier für SpielerInnen, die sich auf Grund von Verletzungs- oder Lospech nicht qualifiziert hatten, eine zusätzliche Möglichkeit, sich für die BVE 12/13 zu empfehlen. Qualifiziert haben sich:

U15: (Einzel) Max Breuers, Robin Gupta; (Mixed) Marcel Datko/Miriam Thelen (Bergfried Leverkusen); (Doppel) Marcel Datko/Kenan Linden

U17: (Einzel) Hasan Hasan

U19: (Einzel) Fabian Passin




2.DBV Rangliste U15/U17: Christopher Klauer gewinnt

Bei der 2.DBV Rangliste U15/U17 in Rastatt hat Christopher Klauer das Jungendoppel U15 mit Daniel Hess (Strekrade) gewonnen. Für Klauer ist es der erste Sieg auf nationaler Ebene, hier sogar als erstjähriger Starter. Im Mädchendoppel U15 sorgte Katja Holenz für einen weiteren Glanzpunkt. Sie wurde mit Partnerin Vanessa Roloff (Kreuztal) 4. Ergebnisse




Queen Games Cup

Am 3. und 4. November 2012 wurde zum 25. mal das Jugendturnier des 1. BC Beuel ausgetragen. Zum 11. mal der Queen Games Cup. Auch im diesem Jahr wurde das Turnier an zwei Tagen als Teil der Young-Masters Turnierserie des BLV NRW ausgerichtet. >

Infos, Ergebnisse    





1. DBV RLT U13/U19: Eva Janssens gewinnt

In Stockstadt gewann Eva Janssens das Damendoppel U19 mit Julia Kunkel (Rosenheim). Dazu wurde Eva im Mixed mit Max Weißkirchen 3. Max und David Peng (Mülheim) wurden im Doppel ebenso 4. wie Hannah Pohl und Theresa Wurm (Anspach). Hannah und Thilo Mund wurden 6. im Mixed, Thilo und Philip Otzipka (Oberpleis) 9., Philip im Einzel 13.

Bei den U13ern erreichte Leonard Johnson Platz 6. und Marvin Datko wurde 10. Ergebnisse




1.DBV Rangliste U15/U17: Eva Janssens erfolgreichste Beueler Teilnehmerin

Vier Beueler Nachwuchstalente waren am Wochenende bei der 1.DBV Rangliste der Saison in Esslingen am Start. Erfolgreichste Teilnehmerin war Eva Janssens. Im Doppel der Altersklasse U17 wurde sie mit ihrer Partnerin Julia Kunkel (Rosenheim) zweite, im Einzel reichte es für einen fünften Rang. Neben Janssens startete bei den älteren auch Anna Jörg. Im Doppel mit Hannah Schiwon (Hövelhof) wurde sie 13.

Katja Holenz bestritt in der Altersklasse ihr erstes Turnier auf nationaler Ebene. Im Doppel mit Vanessa Roloff erreichte sie Platz sieben, im Einzel wurde Holenz 19. Christopher Klauer war der einzige Vertreter bei den Jungen U15. Im Doppel mit Daniel Hess (Sterkrade) wurde er vierter, im Einzel 17.

Beuels Trainer Martin Lemke begleitete die Talente nach Baden Württemberg und war mit den Ergebnissen zufrieden: „Ich bin was unsere Spieler angeht mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden. Für Anna, Katja und Christopher war dies ein Entwicklungsturnier von dem sie viel mitnehmen konnten. Eva konnte als Jungnationalspielerin ihre Spitzenstellung in Deutschland weiter untermauern. So kann die Saison gerne weitergehen, ich freue mich schon auf den DBV Ranglistenstart unserer U13er und U19er in zwei Wochen.“

Ergebnisse

(Andreas Kruse 21.10.2012)




Danish Junior Cup: Janssens/Weißkirchen im Finale

Beim Danish Junior Cup U17 haben Eva Janssens/Max Weißkirchen (Foto: Finn Lyngesen) das Finale erreicht. Hier unterlagen sie Ditte Hansen/Alexander Bond knapp mit 21:23 20:22. Zudem erreichte Max Weißkirchen im Einzel das Viertelfinale.

Ergebnisse





Katja Holenz gewinnt gleich 2-mal bei der 2. NRW-Doppelrangliste

Bei der 2. NRW-Rangliste für die Disziplinen Doppel/Mixed konnte sich Katja zweimal freuen. Sie gewann sowohl das Doppel als auch das Mixed in der Altersklasse U15. Zudem gewannen Fabian Passin (U19), Christopher Klauer (U15) und Leonard Johnson (U13) mit ihren jeweiligen Partnern aus anderen Vereinen. Weitere gute Ergebnisse wurden erzielt. Ergebnisübersicht




Unsere Youngstars bei der Wilson German Junior 2012


Spiele zu sehen bei Youtube:

 

Max Weißkirchen vs Teck Zhi Soo (Malaysia) (1st set)

 Max Weißkirchen vs Teck Zhi Soo (Malaysia) (2nd set)

 Interview Max Weißkirchen

 Soo Hwan Ryn, (Süd Korea) vs. Martin Kroll (1st set)

 Soo Hwan Ryn (Süd Korea) vs. Martin Kroll (2nd set)




Schüler 2 ist auch dabei

Am Sonntag den 4. März richtete der 1. Bc Beuel die Bezirksmannschaftsmeisterschaften der Jugend und Schüler aus. Von den insgesamt sieben Mannschaften stellte alleine Beuel vier, die zwei Jugendmannschaften und die zwei Schülermannschaften.

Nachdem sich in der ersten Runde die jeweils erste Jugend- und Schuelermanschaft in den Beuel - internen Spielen gegen die jeweils zweiten Mannschaften aus Beuel mit 5:3 durchsetzen konnten, ging es für die Jugend 1 und Schueler 1 nun gegen Refrath. Beide Spiele gewann der 1. Bc Beuel souverän mit 7:1. Somit waren beide Mannschaften schon sicher für die Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften in Solingen qualifiziert. Auf die Jugend 1 wartete nur noch Leverkusen, die auch souverän mit 8:0 besiegt werden konnten.

Doch nun wurde es nochmal spannend. Schaffen wir es mit allen vier Mannschaften zu den Westdeutschen? Nachdem die zweite Jugend einen 5:3 Sieg gegen Leverkusen einholen konnte, kam es nun zum entscheidenden Spiel gegen Refraths Jugend 1. Nach einigen spannenden und knappen Spielen musste Beuel sich allerdings 5:3 geschlagen geben.

Zur selben Zeit zwei Felder weiter lief das Spiel der zweiten Beueler Schülermannschaft gegen Refraths erste Schülermannschaft. Vor Spielbeginn und nach Bekanntgabe der Aufstellung der Begegnung rief Chefcoach Martin Lemke nochmal schnell seine Schüler zusammen, um sie auf das Spiel einzustellen. " Jeder Punkt zählt, kniet euch rein, alle Spiele sind offen".

Energiegeladen und voller Opimismus wurden noch schnell alle Eltern und Spieler zusammengetrommelt, um für gute Stimmung und das Anfeuern zu sorgen. Die ersten Spiele liefen an und es war kaum zu übersehen mit was für einem Willen und Spaß alle dabei waren. Hart umkämpfte Spiele und eine Stimmung mit einem unfassbaren Lärmpegel begleiteten das Spiel. " Ein Unentschieden recht uns ja..." Doch das hat unseren " Kleinen" wohl nicht gereicht. Und somit wurde Refrath mit einem 6:2 Sieg nachezu vom Feld gebombt. Starke Leistung !

Somit sind nun drei von vier Beueler Mannschaften zu den Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften am 31.03 / 04.04. 2012 in Solingen qualifiziert. Freuen wir uns auf ein hoffentlich erfolgreiches Wochenende mit weiterhin so viel Teamgeist und Freude am Spiel.

(Alina Pohl, 05.03.2012)