B.A.B.B. Talentsichtung 2014


Am 3. Advent war es mal wieder so weit!

Während die meisten Familien an einem solchen Tag entweder über den Weihnachtsmarkt schlendern, Weihnachtsbäume kaufen oder zu Hause Plätzchen backen, verirrten sich auch in diesem Jahr wieder 23 sport-begeisterte Kinder mit ihren Eltern und Geschwistern in die Erwin-Kranz-Halle, um an unserem Talentsichtungstag teilzunehmen.

 

Aus allen der fünf von unseren Trainern vorab gesichteten Grundschulen (Ennertschule, Adelheidisschule, Arnold von Wied-Schule, Paul-Gerhardt-Schule und Marktschule) erschienen sportbegeisterte Kinder, sodass zwar nicht wie bei unserem diesjährigen Motto „ICE AGE“ die „Dinosaurier los waren“, dafür aber umso mehr neue, talentierte Badmintonspieler die Halle stürmten.

 

An acht Stationen meisterten die Gruppen „Diego“, „Manni“, „Scrat“ und „Shira“ die koordinativen Herausforderungen, vor die sie gestellt wurden, spielten erfolgreich ihre Gegner aus und nutzten selbst noch die Pausen, um sich an den verschiedenen Stationen auszuprobieren oder in der Spielecke einen Bewegungsparcours zu bewältigen.

 

So wurde es durch den enagierten Einsatz der Kinder und Helfer ein gelungener, spaßiger und mal ganz anders gestalteter 3. Advent!

 

Ein herzliches Dankeschön auch an die Firma „Queen Games“, die anlässlich ihres Firmenjubiläums jedem Teilnehmer des Sichtungstags ein Abschiedsgeschenk sponsorte.