WDM U11-U19 -- Medaillienregen für den 1. BC Beuel







Am dritten Januarwochenende stand in Oberhausen der erste Saisonhöhepunkt für die Jugend und Schüler an, die Westdeutschen Meisterschaften U11-U19.

Zwar ohne Teilnahme der stärksten Beueler Jugendspieler (Luise Heim war international unterwegs beim Swedish Masters, ebenso wie David Peng und Lukas Resch, die zu den Polish Junior gereist sind. Zudem fehlten auch Eva Janssens und Max Weißkirchen) gab es einige Titel und viele gute Platzierungen.

 

Für den 1. BC Beuel waren 22 Spielerinnen und Spieler mit insgesamt 40 Wettbewerbsteilnahmen bei den Westdeutschen Meisterschaften aktiv. Dabei gewannen unsere Akteure 25% (!) der möglichen Medaillen, d.h. jedes vierte Edelmetall ging nach Bonn.

 

6 Westdeutsche Meistertitel, 8 Silber- und 8 Bronze-medaillen markieren eine beeindruckende Mannschafts-leistung. Denn auch diejenigen, die es nicht in die Medaillenränge geschafft haben, haben tolle Spiele geliefert und scheiterten oft nur knapp am Einzug in die nächste Runde. Dafür wurden danach die Mannschaftskameraden unterstützt. Das Trainerteam um Martin Lemke, in Persona Franziska Andre, Lisa Kaminski, Stefan Lemke, Birgit Michels, Thilo Mund, Asher Richardson, Sarah Saß, Benedikt Vogt, leistete an zwei anstrengenden Tagen hervorragende Arbeit und trug ihren Teil zum erfolgreichen Abschneiden der Beueler Spielerinnen und Spieler bei.

 


Bildgalerie: Die Siegerehrungen mit Beueler Beteiligung



Judith Johnson mit der Bronzemedaille im ME U11




Im Finale knapp geschlagen, Nikolas Klauer mit Silber.




Ben Gatzsche war nicht zu schlagen; Goldmedaille Jungeneinzel U13




Selina Giesler holte überraschend Bronze im ME U15




Leonard Johnson erkämpfte die Bronzemedaille im Jungeneneinzel U15




Silber für Katja Holenz im Mädcheneinzel U17




Souveränes Gold für Christopher Klauer im Jungeneneinzel U17




Nach starken drei Sätzen im Finale knapp unterlegen; Silber für Ben Gatzsche und Nina Becker




Silber für Marin Datko mit Partnerin Jule Petrikowski im Mixed U15




Im Mixed U17 holte Christopher Klauer mit Partnerin Runa Plützer (TV Refrath) Silber. Einmal Bronze ging an Katja Holenz und Daniel Hess (Spvgg, Sterkrade)




Wo sind die Jungs hin? Na ja, auf jeden Fall gab es Bronze für Anna Jörg und den unsichtbaren Jan Kemper (Union Lüdinghausen)




Hannah Jaenichen und Nina Becker gewannen Silber im Mädchendoppel U13. Die "U11er" Judith Johnson und Eline Sonnenschein (BV Wesel Rotweiss) holten Bronze in dieser Konkurrenz




Souveräne Goldmedaille im Jungendoppel U13: Ben Gatzsche und Aaron Sonnenschein (BV Wesel Rotweiss)




Beueler Jungs stark dabei Im Jungendoppel U15: Marvin Datko holte mit Chris Dargel (1. BV Mülheim) Gold. Leonard Johnson mit Bjarne Pfeil (Gladbecker FC) Silber und Moritz Rappen mit Luca Folgmann (1. BV Mülheim) folgten auf dem Bronzerang




Zusammen mit Lena Seibert (Spvgg. Sterkrade) kam Katja Holenz unangefochten zur Goldmedaille im Mädchendoppel U17




Im Mädchendoppel U19 zweimal Beuel dabei: Westdeutsche Meisterschaften Badminton 2015 Teresa Rondorf mit Maike Pällmann ( Union Lüdinghausen) mit der Silbermedaille. Bronze ging an Anna Jörg und Hannah Schiwon (BC Phönix Hövelhof)




Und noch eine Goldene; Christopher Klauer mit Simon Reinhardt (Spvgg. Sterkrade) im Jungendoppel U19