sasa


Top Platzierungen als Ergebnis einer Top-Nachwuchsförderung (2. NRW D-RLT U13-U19)

Letzten Sonntag (14.09.2014) fand das 2. NRW Doppel- und Mixed Ranglistenturnier für die Altersklassen U13 und U15 in Paderborn sowie für U17 und U19 in Siegen statt. Das war erstmal das letzte landesweite Wertungsturnier vor den Westdeutschen Meisterschaften. Wer es hier nicht geschafft hatte sich unter die besten 6 in der Mixed- oder den besten 12 im der Doppelrangliste zu schieben hat bei den im Dezember stattfindenenden Bezirksvorentscheidungen nochmal die Möglichkeit sich für die im Januar 2015 stattfindenden Westdeutschen Meisterschaften zu qualifizieren.

Die Ergebnisse der Beueler Kids waren derart erfreulich, so dass ein Drittel der Podiumsplätze von Beuelern (bzw. mit Beueler Beteiligung) gestellt wurden! Bei den ersten Plätzen waren 5 von 12 Titeln in Beueler Hand sowie auch bei den zweiten Plätzen. Im JD U15 waren die ersten 4 Plätze immer mit Beueler Beteiligung. Diese positiven Ergebnisse bestärken die Verantwortlichen in Beuel das der eingeschlagenen Weg der richtige ist und gibt nochmal mächtig Rückenwind in der Vorbereitung zu den WDM 14/15.

Hier nochmal die Podestplätze im Einzelnen: Christopher Klauer schaffte es 2 Mal bis ganz nach oben – im GD U17 mit Runa Plützer (TV Refrath) und im JD U19 mit Markus Hennes (Spvgg. Sterkrade-Nord). Nina Becker und Ben Gatzsche wurden im GD U13 ebenfalls Erste. Nina Becker erreichte zu dem mit Hannah Jaenichen im MD U13 den zweiten Platz und Ben Gatzsche mit Tim Bürling im JD U13 den Bronzerang. Außerdem auf den ersten Platz kamen Lukas Resch mit Chenyang Jiang (TV Refrath) im JD U17 sowie Teresa Rondorf mit Maike Pällmann (Union Lüdinghausen) im MD U19. Marvin Datko spielte sich zwei Mal auf den zweiten Platz, im GD U15 mit Jule Petrikowski (BC Phönix Hövelhof) und im JD U15 mit Chris Dargel (1. BV Mülheim). Im GD U17 schaffte es Katja Holenz ebenfalls auf den zweiten Platz mit Daniel Hess (Spvgg. Sterkrade-Nord) sowie auch Anna Jörg mit Jan Kemper (Union Lüdinghausen) im GD U19. Einen dritten Rang erzielte noch Moritz Rappen mit Luca Folgmann (1. BV Mülheim) im JD U15. Diese Disziplin wurde komplett von den Beueler Spielern dominiert, da sie an den ersten 4 Plätzen beteiligt waren.

Auch die die es nicht bis auf einen Podestplatz geschafft haben, zeigten insgesammt eine tolle Leistung und sind sicher für die ein oder andere Überraschung gut.

 

U11-U15 / U17-U19