Gelungener Start in die neue Young Masters Saison: Refrather Pänz Cup 2016

REFRATH, 25.06.2016

Schnelle Bälle und flinke Beine waren am vergangenen Samstag in Refrath gefragt. Im ersten Turnier der Young Masters Turnierserie 2016 wurden die Sieger in 4 Altersklassen ermittelt. Ganz neu war dieses Jahr die Altersklasse U8 in der Wertung der Turnierserie. Nachdem zum Schrecken einiger Eltern zunächst Spiele bis in den Abend geplant waren, ging es dann doch sehr zügig und Schlag auf Schlag wurden Gruppenspiele und Endrunden gespielt.

Bei den Jüngsten, also den U8er war Jari Hannes dabei, der mit dem 2. Rang zum ersten Mal einen Platz auf dem Treppchen eroberte.

2. Platz U8 für Jari Hannes

Das Jungen U9 Feld wurde ganz klar dominiert von Tom Klein, aber auch Yannis Brinkmann und Tom Lang, der es prompt als 2. seiner Gruppe bis in die Endrunde schaffte, flitzten flink übers Badmintonfeld.

Sieger U9: Tom Klein

Gleich 2 Positionen auf dem Treppchen (1. Platz Benjamin Klein + 3. Platz Ole Schroth) gab es bei den Jungen U10. Mit am Start in der gleichen Altersklasse waren Ben Rieck und Jonah Strack, denen ebenfalls der Einzug in die Endrunde gelang.

U10: Platz 1 und Platz 3 für Benjamin Klein und Ole Schroth

 

 

(Text: Sylvia Schroth, Bilder: Rainer Klein)


Bildergalerie

 

 

 


 

 


Mit Alexander Becsh, Luis Schäfer und Yannick Thiele stellten die Beueler auch bei der AK U11 ein schlagkräftiges Team. Alex hatte mal wieder die Nase ganz vorn und für Yannick stand nach sensationellen Ballwechseln im kleinen Finale der 4. Platz fest.

U11: Platz 1 und Platz 4 für Alexander Becsh und Yannick Thiele

Nur in den Altersklassen U10 und U11 waren die Mädchen des BC Beuel vertreten. Hannah Brummert eroberte einen guten 4. Platz, während Helene Ufer ein wenig Pech mit knapp verlorenen Spielen hatte und sich am Ende mit Platz 5 zufrieden geben musste.

4. Platz U10 für Hannah Brummert

Jolina Abel freute sich in der AK U11 über einen souveränen und ungefährdeten Sieg.

Sieger U11: Jolina Abel

Am Ende gab es nicht nur schöne Medaillen aus graviertem Glas sondern auch Rucksäcke und Sportbeutel für die Sieger. Und für die 2007er Jungs, die mal wieder das größte Feld stellten, als Erste in der Halle waren und als Letze gingen, gab es noch die Kuchenreste von Buffet kostenlos dazu...