1. NRW-Doppelrangliste - Drei Beueler Siege

PADERBORN/SOLINGEN, 26.06.2016

 

Schlag auf Schlag geht es in der Ranglistensaison voran. Zu den NRW-Ranglistenturnieren im Mixed und Doppel ging es für die Altersklassen U13-U15 ins entfernte Paderborn. Die „Großen“ (U17-U19) hatten es da fahrtechnisch mit dem nicht so weit entfernten Solingen relativ bequem.

Wer waren die Sieger, wer hat es geschafft, sich mit Platz 1-3 auf NRW-Ebene zu halten. Wie haben sich die anderen B.A.B.B.-Spielerinnen und Spieler geschlagen?

 

Im Mixed U13 war der 1. BC Beuel in Paderborn mit 2 Paarungen vertreten. Nikolas Klauer/Judith Johnson wurden Dritte in dieser Konkurrenz. Auf Platz 8 landeten Til Gatzsche/Anna Mejikovskiy.

Nikolas konnte später im Jungendoppel U13 mit seinem Partner Karim Krehemeier (BC 64 Steinheim) seine gute Leistung bestätigen und holte hier Platz 2. In der gleichen Disziplin kamen die jahrgangsjüngeren Til Gatzsche/Julian Strack auf einen erfreulichen Rang 7.

 

Zusammen mit ihrer Partnerin Sandra Skopek (BC Herscheid) gelangte Anna Mejikovskiy dann ganz oben auf dem Podest. Ohne größere Schwierigkeiten siegten die beiden im Mädchendoppel U13. Somit konnten sich Nikolas im Mixed und Doppel sowie Anna im Doppel auf NRW-Ebene Festspielen.

 

In der Altersklasse U15 traten für uns im Mixed Ben Gatzsche/Nina Becker und Simon Rieck/Mia Pethes an. Hannah Jaenichen befand sich auf Klassenfahrt und konnte deshalb nicht mit ins Geschehen eingreifen.

Simon und Mia schafften eine tollen vierten Platz. Direkt dahinter auf Platz 5 sortierten sich Ben und Nina ein.

Ben, der erst am Vorabend ebenfalls von einer Klassenfahrt zurückgekehrt war, machte anschließend mit seinem Partner Daniel Stratenko (BC Paderborn) den Durchmarsch im Jungendoppel U15 zum unangefochtenen Ranglistensieg.

Bei den Mädchen U15 waren Judith/Johnson/Mia Pethes zusammen am Start. Die beiden wurden Sechste.

 

Sieger im Jungendoppel U15 wurden Ben Gatzsche mit Daniel Stratenko

 

Im U17-Mixed in Paderborn waren zwei Beuel-/Refrather-Kombinationen ins Rennen gegangen. Moritz Rappen erspielte sich zusammen mit Laura Weilberg Platz 2 und ist bei der nächsten NRW-Mixedrangliste direkt wieder dabei. Selina Giesler/Corvin Schmitz landeten auf Platz 5 und werden zunächst wieder die Qualifikation über die Bezirksrangliste nehmen müssen.

 

Moritz Rappen mit Mixedpartnerin Laura Weilberg auf Platz 2


 

 

 

 

 

Ergebnisse U13-U15

 

Ergebnisse U17-U19

 

 

 

 

Auch im Jungendoppel U17 holte Moritz mit seinem Stammpartner Luca Folgmann (1. BV Mülheim) einen hervorragenden 2. Platz. Mit im Rennen war auch die B.A.B.B.-Paarung Leonard Johnson/Levi Mejikovskiy, die auf Platz vier landeten, während Selina Giesler/Greta Petersen im Mädchendoppel U17 ihre Einsätze mit Platz 6 beendeten.

 

Leonard Johnson und Levi Mejikovskiy kämpften sich auf Platz 4

 

Bei den U19ern spielte im Mixed der „Neubeueler“ Patrick Scheiel mit Lena Fischer (BV RW Wesel) zusammen ein gutes Turnier. Am Ende standen die beiden auf Treppchenplatz 2. Mit Platz 4 waren auch Christopher Klauer und Anke Fastenau gut dabei, genauso wie Katja Holenz, die mit ihrem Partner Mats Druckrey (STC BW Solingen) den 6. Rang erreichte.

 

Auch Patrick Scheiel kam zusammen mit Lena Fischer auf Platz 2 im Mixed

 

Im Damendoppel U19 konnten dann Anke (Platz 2 mit Paula Kick vom TV Refrath) und Katja (Platz 3 mit Lena Seibert vom BC Hohenlimburg) noch einen draufsatteln.

 

Bleiben zuletzt noch die Herrendoppel U19, wo es einen „halben“ Doppelsieg gab. Gewonnen hat hier Patrick Scheiel mit Tim Fischer (BV RW Wesel) vor Christopher Klauer und Max Kick (TV Refrath). Auf Platz 11 kam Hanjo Thiele zusammen mit Timon Voigt (Union Lüdinghausen)

 

(Matthias Giesler, 28.06.2016)