2. BERLT: Siege durch Strack, Sinner, Pethes, Giesler und Thiele

RHEINBACH/OLPE 03.07.2016

 

Als letztes Turnier vor den Sommerferien stand die 2. Bezirkseinzelrangliste auf dem Programm. Hier konnten die Kids der B.A.B.B. erneut tolle Erfolge verbuchen.

In Rheinbach beim Turnier der Altersklassen U11- U15 waren Julian Strack, Isabeau Sinner und Mia Pethes für die Siege zuständig, in Olpe siegten Selina Giesler und Hanjo Thiele in ihren Konkurrenzen.

 

 

Bei den Jungen U11 wurde Yannick Thiele Zweiter. Ole Schroth folgte auf Rang 3. Benjamin Klein spielte sich wieder mit überzeugenden Leistungen bis ins Halbfinale, schied dann aber verletzungsbedingt aus dem Turnier aus, was am Ende Platz 4 trotzdem noch bedeutete. Bruder Tom Klein platzierte sich direkt dahinter auf Rang 5.

 

Isabeau Sinner wurde ihrer Favoritinnenstellung gerecht und siegte bei den Mädchen U11. Vierte wurde hier Greta Schmitt. Weiter platzierten sich Hannah Victoria Brummert auf Platz 5, Morgane Mercelot auf Platz 9 und Sarah Heinen auf Platz 13.

 

ME U11: 1. Isabeau Sinner
3. Lucienne Segler (BC Rheinbach) 2. Isabel Kleban (SV Bergfr. Lev.)

 

Durch Julian Strack gab es auch bei den Jungen U13 einen Beueler Sieg. In dieser Konkurrenz gingen die Plätze 3,4, und 5 an die restlichen B.A.B.B.-Vertreter, nämlich Til Gatzsche, Niklas Hosnofsky und Philipp Irsen.

In der gleichen Altersklasse bei den Mädchen landetet India Sinner auf Platz 7 und Christina Held auf Platz 9.

 

In U15 wurde Hendrik Stagge 15ter.

Für ein Highlight sorgte unsere U15-Teilnehmerin Mia Pethes, die sich in einem starken Finale mit 23:21, 13:21 und 21:17 zum Turniersieg durchsetzen konnte.

 

Mathias Cronenberg überreicht Mia Pethes den Siegerpokal

 

 


 

 

 

 

 

 

Ergebnisse U11-U15

 

 

Ergebnisse U17-U19

 

 


Ein tolles Mannschaftsergebnisse erreichten auch die sechs Teilnehmer des 1. BC Beuel in Olpe bei den älteren Jugendlichen. Alle sechs konnten sich unter den mindestens ersten 5 in ihren Konkurrenzen platzieren.

 

Bei den Mädchen U17 dominierte Selina Giesler das Feld. Nach 3 klaren Zweisatzsiegen holte sie sich den Sieg.

Ganz klasse der 5. Platz von Greta Petersen mit einer Bilanz von 4:1 Spielen. Lediglich gegen ihre Freundin und spätere Turniersiegerin Selina musste Greta sich an diesem Tag geschlagen geben.

 

Selina Giesler siegte im ME U17 vor Corinna Hoffschulz (r. SSV Lützenkirchen) und Isabel Rose (l. 1. CfB Köln)

 

Im Jungeneinzel war Levi Mejikovskiy mit Setzplatz 3 ins Turnier gegangen. Levi spielte überzeugend und konnte dann im Spiel umd Platz drei mit einem klaren Sieg seinen Setzplatz bestätigen.

 

Levi Mejikovskiy wurde 3ter im JE U17 hinter Enricos Kausemann und Corvin Schmitz (beide TV Refrath)

 

Ein Beueler Trio kämpfte im Jungeneinzel um gute Ranglistenpositionen. Und das mit Bravour.

Gewinnen konnte hier Hanjo Thiele. Nachdem er Vereinskollegen Kenan Linden im Halbfinale bezwungen hatte, konnte Hanjo sich auch im Finale durchsetzen.

Kenan lieferte sich dann im Spiel um Platz 3 einen Dreisatzkampf mit dem anderen Vereinskollegen, Robin Gupta. Am Ende hieß es ganz knapp 16:21, 23:21, 22:20 für Robin. Platz 1, 3 und 4 für unsere Jungs, tolle Ausbeute.

 

Siegerehrung JE U19:
3. Robin Gupta 1. Hanjo Thiele 2. Fritz Leon Binus (TV Refrath)

 

 

(Matthias Giesler, 04.07.2016)