Zwei Young Masters Sieger

GELSENKIRCHEN, 05.05.2017

 

Nach den 5 Turnieren (*) der Young-Masters-Turnierserie wurden die jeweils 6 führenden Mädchen und Jungen der Gesamtranglisten der Altersklassen U8-U11 zum Finalturnier am ersten Maiwochenende nach Gelsenkirchen eingeladen.

Jeweils ein Sieg bei den Jungen und ein Sieg bei den Mädchen konnte der 1. BC Beuel für sich verbuchen.

(* Die Turniere der Serie: Refrather Pänz Cup, Victor Kids Cup Gelsenkirchen, Queen Games Cup Beuel, Weseler Teenie Turnier und Leverkusener Stadtmeisterschaften)

 

Die Teilnehmer des YM-Finalturniers in Gelsenkirchen

 

Im Jungeneinzel U8 war nur einer besser als Jari Hannes, der jüngste Spieler im Feld. Im Endspiel konnte Jari beim 16:21; 16:21 prima mithalten und als Zweiter auf das Podest klettern.

 

Bei den Mädchen U8 erreichte die sechsjährige Mairin Giesler, die wahrscheinlich jüngste Teilnehmerin aller Zeiten, Platz 4. Dass es auch in dieser Altersklasse schon sehr spannend zugeht, zeigte sich im letzten Spiel, dass Mairin im dritten Satz mit 30:29 für sich entscheiden konnte.

 

Tom Klein konnte im Jungeneinzel U9 alle Spiele für sich entscheiden und war damit am Ende verdient der "Young Master" in dieser Altersklasse. Vereinskamerad Tom Lang kam auf Platz 6.

 

Der größere unsere beiden "Klein-Brüder", Benjamin, konnte seine Gruppe im Jungeneinzel U10 und das nachfolgende Halbfinale ohne größere Schwierigkeiten gewinnen und so ins Endspiel einziehen. In einem Dreisatzfight unterlag er mit 21:19, 13:21 und 18:21 knapp und kam so auf Platz 2. Ole Schroth wurde 4ter.

 

"Young Masterin" bei den Mädchen U11 wurde Jolina Abel, die an diesem Tag lediglich einen Satz an die Konkurrenz abzugeben hatte.

 

 

(Matthias Giesler, 16.05.2017)