Ergebnisse der 1. Bezirkseinzelrangliste






Die Bezirksranglistensieger Benjamin Klein, Philipp Irsen, India Sinner und Moritz Rappen



WENDEN/OLPE 21.05.2017

Das 1. Ranglistenturnier auf Bezirksebene fand für die AK U11-U15 beim BC Hünsborn in Wenden statt. Für die U17-U19 ging es nach direkt nach nebenan nach Olpe, um Ranglistenpunkte und NRW-Startplätze zu sammeln.

 

Im Jungeneinzel U11 zog Benjamin Klein einsam seine Bahnen und holte sich den Bezirksranglistensieg. Das Spiel um Platz 3 konnte Malte Brögger im B.A.B.B.-internen Duell gegen Tom Klein mit 21:19, 21:18 für sich entscheiden.

Fabio Hosnofsky auf Platz 7, Ben Rieck auf Platz 8 und Noah Strack auf Platz 9 komplettierten das gute Ergebnis der Beueler Jungs.

India Sinner gewann unangefochten die Konkurrenz bei den Mädchen U13. Christina Held kam hier auf einen tollen vierten Platz.

Einen Doppelsieg für den 1. BC Beuel gab es bei den Jungen U13. Philipp Irsen siegte vor Yannick Thiele.

In der nächsthöheren Altersklasse U15 kamen unsere 3 Mitstreiter Nikolas Klauer Hendrik Stagge und Niklas Hosnofsky auf die Plätze 3, 6 und 7.

 

 

In Olpe vertrat Amir Mohammadi, der sein allererstes Bezirksranglistenturnier spielte, die B.A.B.B. bei den Jungen U17. Er wurde Neunter.

Bei den U19ern wurde Moritz Rappen seiner Favoritenstellung mit dem Ranglistensieg gerecht. Vierter wurde Levi Mejikovskiy

Beuels Neuzugang Alicia Molitor, aktuelle Nummer 6 im Mädcheneinzel U19 in der DBV-Rangliste, war aufgrund ihres Verbandswechsels gezwungen, die Bezirksranglistenrunde zu spielen. Mit deutlichen Siegen und dem Bezirksranglistentitel zeigte sie, dass ihr Einstiegslevel eigentlich deutlich höher liegt. Ein gutes Bezirksranglistenturnier spielte auch Greta Petersen, die am Ende auf Platz 5 kam.

 

Neben den bereits vorab Qualifizierten gesellen sich damit Benjamin, India, Philipp, Yannick, Moritz und Alicia zu den Teilnehmern der 1. NRW-Einzelrangliste am 11. Juni. Chance auf Nachrückerplätze haben Malte, Tom, Christina, Nikolas und Levi.

 

U11-U15

U17/U19

 

(Matthias Giesler, 28.05.2017)