Siegerehrung bei Sonnenuntergang

Erstes Turnierwochenende nach der Corona-Pause

 

Bonn Beuel, Steinfurt und Mülheim, 14.-16.8.2020

 

 

Nach langer Corona-Pause fanden am Wochenende vom 14. bis 16. August 2020 zum ersten Mal wieder Ranglistenturniere statt. In der heimatlichen Erwin-Kranz Halle konnte die 2. DBV-Rangliste O 19 ausgetragen werden. Die Beueler Turnierleitung hatte lange an Hygienekonzepten geknobelt und diese minutiös mit der Stadt Bonn abgestimmt, bevor sie grünes Licht für die Austragung gab. Und dann lief alles erstaunlich unkompliziert. Mit einigen wenigen Ermahnungen konnte die Anzahl der Personen in der Halle unter 100 gehalten werden. Vor der Halle erweiterten Pavillons den Aufenthaltsraum. Auf dem Spielfeld waren sowieso alle maximal motiviert. Trotz der Hitze an diesem Wochenende lieferten sich die Athleten spannende und lange Matches. Aus Beueler Sicht nicht nur ein Organisationserfolg für die Turnierleitung, sondern auch eine Chance für die eigenen Athleten, vor Beginn der Mannschaftssaison erfolgreich wieder Wettkampfluft zu schnuppern.

 

 

 




Während die Erwachsenen in Beuel schwitzten, traten die U11-U15er in der großen Innogy Halle beim 2. B-RLT 2020 an. Nach den sehr erfolgreichen vergangenen Jahren 2018 und 2019 taten sich unsere Talente nach der langen Turnierpause etwas schwer und so war an diesem Wochenende „nur“ ein Podestplatz für Milla Kersting im ME U11 drin. Eine Reihe an Kindern hatten jedoch ihren ersten Auftritt bei einer NRW Rangliste und unsere Doppel- und Mixed - Spezialisten im ersten Jahr U15 gingen zwar knapp an den Postplätzen vorbei dafür aber – von Marc Hannes gecoacht – mit vielen guten Impulsen in die nächsten Trainingseinheiten, so dass die Bilanz des Turniers dennoch durchaus positiv ausfällt.

 

Die weiteste Anreise zum B-RLT bis nach Steinfurt hatten die Jugendlichen der Altersklassen U17 und U19. Wegen der langen Anfahrt waren einige der „Großen“ bereits am Vorabend angereist, so dass das Turnierwochenende mit einem Abendessen beginnen konnte. Die Planung als Team Event machte sich bezahlt: Während des Turniers hielten die Beueler zusammen. Wo Cheftrainer Fabi Lange selbst nicht am Feldrand sein konnte, coachten die Athleten sich untereinander und das äußerst erfolgreich. Am Ende konnten Siege im JE U17 (Sanjeevi Padmanabhan Vasudevan), im JE U19 (Ben Gatzsche), im Mixed U19 (Anna Mejikovskiy + Til Gatzsche), im MD U19 (Anna Mejikovskiy und Selin Hübsch/TSV Heimaterde MH) sowie im JD U19 (Ben Gatzsche und Daniel Stratenko), ein 2. Platz im ME U19 (Nina Becker), ein 3. Platz für Anna Mejikovskiy im DE U19 und ebenso im Daniel Stratenko/Sarah Bergedick (Gladbecker FC) im GD U19 gefeiert werden. Die Fotos zeigen einige der Siegerehrungen, die – Corona machts möglich – im Freien im warmen Licht des Sonnenuntergangs stattfanden.

 

(Text und Bild: Sylvia Schroth et al.)

 

2. DBV RLT O19:

 

2. B-RLT West U17/U19:

 

2. B-RLT West U11-U15: